Umberto Eco: Baudolino

Umberto Eco: Baudolino

ISBN: 3638363600

ISBN 13: 9783638363600

Publication Date: January 01, 2005

Publisher: Grin Verlag

Format: ebook

Author: Sophia Gerber

4.00 of 58

Download PDF

Download ePub

Erano ormai dieci anni che Baudolino stava a Parigi, aveva letto tutto quello che si poteva leggere, aveva imparato il greco da una prostituta bizantina, aveva scritto poesie e lettere amorose che sarebbero state attribuite ad altri, aveva praticamente costruito un regno che ormai nessuno conosceva meglio di lui e dei suoi amici, ma non aveva terminato gli studi. (Eco 2000, Cap.13) Ecos Roman Baudolino erzahlt die mittelalterliche Geschichte des piemontesischen Bauernsohns Baudolino, der als Kind von Kaiser Friedrich Barbarossa adoptiert wird und in den folgenden Jahren bedeutende historische Ereignisse nicht nur miterlebt, sondern sie auch selbst gestaltet. Ziel der folgenden Arbeit ist zunachst eine kurze inhaltliche Darstellung des Romans. Dann soll die Analyse und der Vergleich der Aufsatze Cristina Farronatos, die sich mit der Rolle der Fabelwesen befasst, und Werner Raiths erfolgen, der sich insbesondere mit dem Verhaltnis von Wahrheit und Fiktion in der Romangeschichte auseinandersetzt. Im Fazit sollen die Ergebnisse resumiert und mogliche weiterfuhrende Gedanken angefuhrt werden.

0 Share 0 Share 0 Share 0 Share